KARIN VON ROQUES

Nach dem Studium von Bühnen- und Kostümbild an der Kunstakademie in Berlin studierte Karin von Roques islamische Kunstgeschichte an der Universität in Bonn, und spezialisierte sich dabei auf zeitgenössische arabische und iranische Kunst.

 

Zunächst arbeitete sie international als Kostümbildnerin für Fernsehen, Film und Theater. Zudem machte sie sich einen Namen im Modedesign und erhielt für ihre Entwürfe verschiedene Auszeichnungen. Später kuratierte Sie für Museen und Galerien Ausstellungen mit arabischer Kunst. Unter anderem für das Museum für Angewandte Kunst/Frankfurt, Kunstmuseum Bonn, Institut du Monde Arabe/Paris, für die Cultural Fundation/Abu Dhabi, die Sundaram Tagore Galerie/ New York.  


Als Künstlerin war Sie Jurymitglied internationaler Kunstwettbewerbe, u.a. in Qatar, in Saudi-Arabien, im Oman und 2007 bei der 11. Internationalen Biennale in Kairo. Ihre zahlreichen Reisen und Aufenthalte in den arabischen Ländern regten ihre Fantasie an, die sie in den ausgestellten Figurinen zum Ausdruck bringt.

o.T. II, 2020

o.T. I, 2020